“Hallo, ich bin Julia und habe Mischhaut.“-“ Hallo Julia!“ Wenn Du diesen Artikel angeklickt hast, gehörst Du - wie ich - wahrscheinlich zu den Anonymen Mischhäutern. Es ist ein hartes Beauty-Leben, wenn mein Gesicht launischer als ein Teenager ist. Während Nase und Kinn nach nur wenigen Stunden oder sogar Minuten glänzen, spannt die Wangenpartie trotz Feuchtigkeitspflege fast ganzjährig. Und auf die Stirn trifft im schlimmsten Fall sogar beides gleichzeitig zu. Das kommt Dir bekannt vor? Dann bist Du hier an der richtigen Adresse, um deine Haut endlich wieder in Balance zu bringen.

Umfragen von Dermascense haben ergeben, dass 67 Prozent der Befragten ihren Hauttyp als Mischhaut einschätzen. Wir sind also in guter Gesellschaft. Bei den meisten Leuten ändert sich zusätzlich auch noch der Zustand ihrer Mischhaut im Laufe des Jahres. Während sich im Winter die öligen Partien beruhigen, werden die normalen oder trockenen Wangen noch spröder. Im Sommer wiederum sind diese meist unauffällig, während die öligen Bereiche kaum unter Kontrolle zu bekommen sind. Wenn Du ein wenig mehr über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von trockener oder öliger Haut erfahren möchtest, empfehle ich unsere vorherigen Artikel zu diesen Themen.
Wichtig ist eine milde, aber effektive Reinigung. Mein Favorit bei Mischaut ist ein Reinigungsbalsam oder Öl, weil Fette andere Fette binden und so sanft reinigen, ohne trockene Hautpartien weiter zu irritieren. Dem sollte ein alkoholfreies Gesichtswasser folgen, um restlichen Schmutz und Fett von der Hautoberfläche abzunehmen, sie zu durchfeuchten und den pH-Wert wieder herzustellen. Ein fettfreies Feuchtigkeitsserum und eine passende Tages-/Nachtcreme sind zum Schutz vor täglichem oxidativem Stress und Umwelteinflüssen sowie zur optimalen Regeneration unabdingbar. Eine Augencreme kann meist unabhängig vom Hauttyp gewählt und sollte AUF JEDEN FALL verwendet werden. Schließlich sind die Augen nicht nur das Fenster zu unserer Seele, sondern auch die ersten Verräter unseres Alters. Gezielte Pflege ist also Pflicht, nicht Kür. Und bitte nicht den Sonnenschutz vergessen. Aber dieser Sprung in der Platte ist jedem Leser dieser kleinen Seite natürlich schon bekannt. ;-)
Was sich als sehr wirkungsvoll erwiesen hat, ist die Behandlung mit unterschiedlichen Produkten in den jeweiligen Gesichtspartien. Eine Heilerde-Maske in der öligen T-Zone und eine feuchtigkeitsspendende Gelmaske auf Wangen, Hals und Decolleté können wahre Wunder.
Mit dem nächsten Artikel über Rosazea und Couperose werden wir dann unsere SKIN BASICS Reihe über Hauttypen beenden und dann geht´s ans Eingemachte. Haltet also eure hübchen Augen offen und meldet euch für unseren Newsletter an für Pflege- und Make-up-Tipps in Hülle und Fülle und alles, was euch schönern lässt.

Wir sind LEZAY – und wollen zusammen mit Euch wirksam schönern. Wir glauben daran, dass man statt altern auch schönern kann. Willst du das auch? Folge uns und werde Teil einer neuen Schönheitsgeneration. Wir versprechen nur, was wir auch halten können.

Kampagne: Wir schönern - Und wie machst du das? Poste dein Foto auf unsere Facebook Seite mit #schönern und mit ein wenig Glück wirst du Teil unseres Botschafter Programms. (Bis zum 15.07.2015)