Unsere Gewinnerin der letzten Woche ist: Nicole.

Nicoles Hautprofil

Nicole hat eine klassische Mischhaut: An Stirn, Nase und Kinn produziert die Haut mehr Talg (Sebum) und ist daher ölig. Im Vergleich zur normalen Haut ist der Sebumgehalt an diesen Stellen 30% höher. Dies zeigt sich unter anderem auch dadurch, dass die Poren größer sind und die Haut schnell anfängt zu glänzen. Auf den Wangen dagegen ist die Haut trocken (d.h. sie produziert weniger Talg als normale Haut) oder auch normal.

alt

Weiterhin hat Nicole die folgenden Hautzustände; die sich mit der richtigen Pflege kurz- und mittelfristig verbessert werden können:

  • Hautunreinheiten: Durch die ölige Haut auf Stirn, Nase und Kinn entstehen leichter Unreinheiten, denn die exzessive Sebumproduktion führt zu Verstopfung und Entzündung der Poren. Da die erhöhte Sebumproduktion hormonell gesteuert ist (in diesem Fall produziert die Haut mehr Androgene), können solche Hautunreinheiten nicht nur bei Teenagern, sondern auch in den 30ern, z.B. nach einer hormonellen Umstellung, wie Schwangerschaft oder Wechsel der Antibabypille, auftreten.
  • Große Poren: Durch die erhöhte Sebumproduktion auf Stirn, Nase und Kinn wurden die Talgdrüsenfolikel, d.h. die Poren, von Nicole an diesen Stellen gedehnt und vergrößert. Ist die Pore erst einmal vergrößert kann diese nur längerfristig (in mehr als 3 Hautzyklen à 28 Tage) durch z.B. Hamamilis-Extrakte wieder zusammengezogen werden.
  • Falten: Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut zunehmend die Fähigkeit ausreichend Sebum zu produzieren (auch bei öliger Haut) und kann daher nicht mehr so viel Feuchtigkeit speichern (für nähere Informationen: hier). Als Folge entstehen Falten -erst im Mimikbereich anschließend aber auch in anderen Regionen des Gesichts.

Nicoles Gesichtspflege:

Mit ihrem von uns erhaltenen 100€ Gutschein hat sich Nicole die folgenden Produkte ausgesucht:

  1. Exfoliating Wash von NeoStrata (125ml, 36€, im Shop ansehen):
    Dieser Reinigungsschaum enthält 8% Glucanolactone. Diese oxidierte Form der Glykolsäure ist für sensible Haut aber auch Mischhaut gut geeignet, um die Sebumproduktion entsprechend zu regulieren und Hautunreinheiten effektiv zu entfernen.

  2. Ultra Smoothing Cream von NeoStrata (40ml, 40€, im Shop ansehen):
    Diese Tagespflege enthält 8% Glykolsäure und einen Aminosäurenkomplex der effektiv kleine Fältchen glättet. Die Formulierung ist ölfrei und daher insbesondere in den Sommermonaten gut für Nicoles Mischhaut geeignet. Denn im Sommer produziert die die Haut durch die Wärme und das Schwitzen ohnehin schon mehr Sebum. In kälteren Monaten wird diese Tagespflege eventuell zu leicht sein und müsste entsprechend mit einem hydrierenden Serum die Feuchtigkeitszufuhr der Haut gestärkt werden.

  3. Cellular Resotration von NeoStrata (50ml, 60€, im Shop ansehen):
    Für die Nacht hat sich Nicole eine hochwirksame und aufbauende Nachtcreme ausgesucht, die die Haut bei ihrer Regeneration unterstützt. Glykolsäure, Maltobionic Acid und Gluconolactone regen den Zellstoffwechsel und die Erneuerung hauteigener Zellen an, wodurch Falten nachweislich reduziert werden. Weiterhin wird Schäden durch freie Radikale entgegengewirkt und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

  4. Intensive Eye Therapy von NeoStrata (15ml, 59€, im Shop ansehen):
    Da Nicole mit ersten Hautalterungsanzeichen im Mimikbereich zu kämpfene hat, haben wir ihr eine spezielle Augencreme empfohlen. Pflanzenwirkstoffe aus Gurke, Mäusedorn und Arnika wirken besänftigend und helfen der Haut, ihre Elastizität und Struktur zu bewahren. Panthenol unterstützt die Heilung und Wilde Yams Wurzel repariert vorzeitig gealterte Haut. Die Antioxidantien Grüner Tee, Vitamin A, C und E zusammen helfen der Haut, sich gegen schädigende freie Radikale zu verteidigen.

Wir wünschen Nicole viel Spaß mit ihren neuen Produkten und berichten in spätestens 56 Tagen (d.h. 2 Hautzyklen), wie zufrieden Nicole mit ihren Produkten ist.

Bisous,
das LEZAY-Team